Warm-Ups & Basics von Peter Dorfmayr

Fragen und Antworten zu Übungsmaterial, Literatur und Aufführungspraxis,..
Diskussionen rund ums Horn,...
...

Moderatoren: Günther, sysadmins

Warm-Ups & Basics von Peter Dorfmayr

Beitragvon Günther » Do 22. Sep 2022, 12:50

Peter Dorfmayr hat seine Warm-Ups und Basics veröffentlicht. Wodurch unterscheidet sich diese Ausgabe von anderen gleichartigen Übungen?
Die Frage ist berechtigt und es zeigt sich sich, das Peter Dorfmayr hier sehr sinnvolle Ergänzungen vorgenommen hat.
Einerseits geht er mit den Erklärungen auf den eigentlichen Zweck der Übungen ein, andererseits wurden diese durch bislang noch so spezifische Artikulationsarten angereichert.
Da die Übungen mit QR-Codes versehen sind, kann man hören wie es im Idealfall klingen soll und man hat die Möglichkeit einer harmonischen Begleitung (Play-Along auf Neudeutsch) welche man in der Geschwindigkeit auf seine eigenen Fähigkeiten einstellen kann. Alles was man braucht ist dazu ein Smartphone.

Wer mehr Infos haben möchte, kann hier nachschauen:
https://primverlag.at/produkte/warm-ups ... -fur-horn/
Benutzeravatar
Günther
 
Beiträge: 380
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:58
Wohnort: Weinviertel

Re: Warm-Ups & Basics von Peter Dorfmayr

Beitragvon silber93 » Fr 14. Okt 2022, 16:20

Dank der Zentrierübung kann ich jetzt endlich das Lied vom Tod ohne Ventile spielen. Abgesehen davon, das Format ist wirklich fein. Die Möglichkeit, alles vorgespielt zu bekommen und die Erklärungen zu den Übungen sind hilfreich. Die Playalongs mag ich nicht so, die sind wahrscheinlich dem Verlag geschuldet,
Benutzeravatar
silber93
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 16:22
Wohnort: Wien

Re: Warm-Ups & Basics von Peter Dorfmayr

Beitragvon Peter » Sa 15. Okt 2022, 15:37

Ich habe die Übungen von Peter Dorfmayr gekauft und mit großen Interesse angeschaut. Ich habe viele Anregungen erhalten.

Teil 1,Übung 2 gefällt mir wegen der Bauchmuskel Arbeit besonders gut. Auch Übung 6 find ich nützlich. Die Amerikaner nennen so eine Übung Pitch-bending.
In Teil 4 hat mich Übung 1 überrascht. Flatterzunge als Lockerungsübung für die Zunge war mir neu, aber doch sehr einleuchtend.
Teil 4 Übung 3 hat mir die Bezeichnung „mit Schwung“sehr gefallen. Ich habe nämlich immer den Begriff „mehr Luft“ gebraucht; aber Begriff „mit Schwung“ gefällt mir viel besser!

Der Grundgedanke, der hinter diesen Übungen steht ist zweifellos richtig, nämlich das es einige wenige Grundübungen
konsequent gearbeitet ausreichen, um gewissermaßen die Gipfel des Hornspielens zu erklimmen.

Mir ist allerdings ein Punkt aufgefallen, den ich schon bei vielen Hornschulen kritisiert habe:

Muss man denn alle Übungen in allen Tonarten aufschreiben?

Jeder Hornist weiss doch, dass das Transponieren ein ganz wesentlicher Punkt seiner Ausbildung ist.

Lieber Peter Dorfmayr bei allem Lob, nimm es mir nicht übel, wenn ich als Dein alter (Vor)-Namensvetter den Vorschlag machen darf, jeweils ein Muster Deiner Übungen aufzuschreiben und dann den Schüler oder
Studenten aufzufordern die Übungen in alle Tonarten zu transponieren und zu wiederholen.
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 824
Registriert: So 3. Mai 2009, 23:26

Re: Warm-Ups & Basics von Peter Dorfmayr

Beitragvon Dorfmayr » So 16. Okt 2022, 19:38

Meine Studenten haben nur das Audio bekommen!
liebe Grüße
Dorfmayr
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:44

Re: Warm-Ups & Basics von Peter Dorfmayr

Beitragvon GabZach » Fr 21. Okt 2022, 21:03

Günther hat geschrieben:Peter Dorfmayr hat seine Warm-Ups und Basics veröffentlicht.


Vielen Dank für den Hinweis!
Ich finde es immer gut, Möglichkeiten zur Variierung zu haben, um den Lippen beim Einspielen bzw bei den Basics immer wieder mal einen anderen Reiz zu geben.

Ich bin zwar Amateur, aber mir scheinen sie durchaus hilfreich zu sein. Besonders die Erklaerungen sind hilfreich, auch deren Länge und Präzision finde ich sehr gut.

Die Playalongs finde ich persoenlich überflüssig, da für mich eher hinderlich, aber man muss sie ja nicht nutzen :-) und es kann schon sein, dass die Playalongs vielleicht dem einen oder der anderen etwas mehr Motivation geben ;-)
GabZach
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 25. Mai 2021, 20:54


Zurück zu WIENERHORN FORUM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron