Drehrichtung der Ventile

Fragen und Antworten zu Übungsmaterial, Literatur und Aufführungspraxis,..
Diskussionen rund ums Horn,...
...

Moderatoren: Günther, sysadmins

Re: Drehrichtung der Ventile

Beitragvon Peter » Fr 16. Jul 2021, 18:48

Bei allem Respekt gegenüber Jungwirth, seine Erklärung überzeugt mich nicht.Allerdings habe ich leider sein neues Doppelhorn noch nicht in der Hand gehabt Das wäre notwendig um mich zu überzeugen.Wenn ich mal in seiner Nähe weile, werde ich ihn besuchen
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 815
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 00:26

Re: Drehrichtung der Ventile

Beitragvon Hödlmoser » Sa 17. Jul 2021, 15:54

So wie ich das sehe - ich hab es mir ausgedruckt - drehen alle drei Ventile im Sinne Paxmans und Peters in die falsche Richtung!
Liebe Grüße vom Hödlmoser
Hödlmoser
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 29. Jan 2009, 00:01
Wohnort: Oberösterreich

Re: Drehrichtung der Ventile

Beitragvon herbstgetönter Hain » Sa 17. Jul 2021, 17:59

...demnach also ein totaler "Flup", dieses Horn... ;-)

Lieber Hödelmoser, lieber Peter,

da das Thema gerade wieder aufgefluppt ist:
Ich hatte ja mal in Zusammenhang mit dieser Diskussion die Frage gestellt,
warum eigentlich bei Hörnern mit Wiener Pumpe
bzw. Perinetventilen die Ventilbindungen so schön gehen?
herbstgetönter Hain
 
Beiträge: 125
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 22:16

Re: Drehrichtung der Ventile

Beitragvon dszy » So 18. Jul 2021, 00:24

Hierzu fand ich diese Seite interessant:
https://iwk.mdw.ac.at/?PageId=78

Die Spätere position der Ventile innerhalb der Schwingenden Luftsäule der genannten Instrumente scheint ein weicheres Binden durch stabilere Teiltöne zu begünstigen.
dszy
 
Beiträge: 66
Registriert: Sa 1. Aug 2009, 20:51

Re: Drehrichtung der Ventile

Beitragvon Peter » So 18. Jul 2021, 17:33

Die Wiener Schubventile sind ideal für Bindungen. Perinetventile begünstigen Tonleiter, große weite Bindungen sind dagegen schwerer. Dazu kommt bei Drehbrntilen der Klangvokal E und I. . Bei Perinetventilen ist mehr der Vokal A zu hören Beim Wiener Ventil mehr A und O. Da ich beim Hornbau ein „echter“ Querdenker bin, Plane ich den Bau meines Trippelhorns mit Perinetventile
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 815
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 00:26

Re: Drehrichtung der Ventile

Beitragvon Hödlmoser » Di 20. Jul 2021, 22:09

Lieber Peter ich freu mich schon auf dein neues Baby!
Liebe Grüße vom Hödlmoser
Hödlmoser
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 29. Jan 2009, 00:01
Wohnort: Oberösterreich

Vorherige

Zurück zu WIENERHORN FORUM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron